harlequin9 - fotolia.com

Ironman

Erstmals in Hamburg

Zum ersten Mal überhaupt richtet Hamburg heute den „Ironman“-Wettbewerb aus. Bei diesem eisenharten Sportwettkampf müssen die Teilnehmer fast 4 Kilometer schwimmen, sage und schreibe 180 Kilometer Rad fahren und dann auch noch 42 Kilometer laufen. Der Startschuss für das Spektakel fällt heute bereits um 7 Uhr morgens, wenn die Teilnehmer am Alsteranleger am Jungfernstieg in die Alster springen. Die Radstrecke führt sie anschließend durch die Hafencity, über die Köhlbrandbrücke bis nach Buchholz, bevor im finale Marathon viermal die Binnen- und Außenalster umrundet werden muss. Die letzten Teilnehmer werden gegen 23 Uhr auf dem Rathausmarkt erwartet.

By on August 11, 2017
TAG